Auf der IFA 2016 zeigt Liebherr, wie Digitalisierung im Alltag echten Nutzen bringt. Die intelligenten Geräte der BluPerformance-Linie bieten den Kunden neue Interaktionsmöglichkeiten für das Lebensmittelmanagement und setzen dabei Maßstäbe in puncto Energieeffizienz, Nutzinhalt und Design.

„Schon mal mit dem Kühlschrank gesprochen? Er weiß mehr als man denkt.“ – So präsentiert Liebherr auf der diesjährigen IFA in Berlin digitale Lösungen für die Geräte der BluPerformance-Linie. Alle Kühlschränke dieser Baureihe können mit der neuen Generation der SmartDeviceBox ausgerüstet werden, einer komfortablen Lösung für die Vernetzung von Kühl- und Gefriergeräten. Und die neue Box hat es in sich: Sie ermöglicht es dem Kunden, mit seinem Liebherr-Kühlschrank digital zu interagieren und eröffnet ihm dabei neue Dimensionen des Lebensmittelmanagements.

Fachbesucher können die Interaktion mit den BluPerformance-Geräten im „Cube“ erleben – dem innovativen Herzstück des Liebherr-Standes. Zusätzlich versetzen Virtual Reality-Brillen die Fachbesucher in unterschiedlichste Welten und lassen sie Funktionen und Technologien der Geräte in einer neuen Dimension erleben. Ergänzend können auf überdimensionalen Touchscreens Informationen zum umfangreichen Geräteprogramm schnell, ansprechend und multimedial abgerufen werden.

> mehr